Beiträge

Hurra – die kleinen Honigtaler sind da!

Danees Bauch war sehr dick. Es sah aus, als würde den Welpen ihre Behausung bald zu eng. Damit Danee ausreichend Fruchtwasser bilden konnte, verfeinerte ich ihr Wasser mit ein wenig Kuhmilch. Nur ein ganz kleines bischen. Dem Geruch kann kaum ein Hund wiederstehen. Ich arbeitete mit allen Mitteln und Tricks. Gut, ja - das drückte…
Mehr lesen

Vorbereitungen

Die Wurfkiste ist aufgebaut. Alle Utensilien stehen für die Geburt bereit. Mein Bett ist aufgestellt und eingerichtet. Alles ist vorbereitet. So kann ich jetzt der Geburt der Welpen entspannt entgegen sehen. Danee ist sehr instinktsicher. Inzwischen geht sie im Garten auf die Suche nach einer geeigneten Wurfkuhle. Legt sich mal hier hin, mal dahin. Auch das Probeliegen in…
Mehr lesen

Endspurt

Danee ist top fit. Wenn es darum geht die Leckerchen im Baum zu finden, ist die Nase sofort im Einsatz. Und der dicke Bauch schnell vergessen. Ab und zu wird auch unter einem umgestürzten Baum mit voller Hingabe eine tiefe Wurfmulde gegraben. Zu Hause aber präsentiert Danee gerne ihren Babybauch, um jede ach so kleine…
Mehr lesen

Nase

In den letzten 10 Tagen haben die Welpen ihre Größe verdoppelt und sind nun 118 mm (SSL) groß. Ihre Haare sprießen immer mehr und werden dichter. In diesem Stadium haben die kleinen Hundenase mehr als 200 Geruchsrezeptoren - schon jetzt könnte der Hundefötus 100-mal besser riechen als ein Mensch. [caption id="attachment_1376" align="aligncenter" width="348"] Welpenmodell[/caption]
Mehr lesen

Wachsen

Wachsen, wachsen, wachsen Unsere Welpen sind überwiegend damit beschäftigt zu wachsen. Bereits jetzt ist festgelegt welche Fellfarbe die Kleinen später einmal bekommen werden. Die Finger sind nun weit gespreizt und auf einem Röntgenbild wären die dünnen Knochen vermehrt sichtbar. Am 45. Tag n.E. ist der Fötus bereits 82 mm groß. Im Video wird gezeigt wie…
Mehr lesen

Berührungen

Während der Embryonalphase sind die die Gebärmutterhörner zwischen den Fruchtanlagen eingeschnürt (Ampullenstadium). In der Fetalperiode werden die Verengungen durch das starke Wachstum der jungen Föten nach und nach ausgestrichen. Ab dem 40. Tag dann ist das Gebärmutterhorn ein gleichmäßig geweitetes Rohr und die im Horn liegenden Fruchtblasen können sich berühren und eindrücken. (mehr …)
Mehr lesen

Nabelbruch

Altersbestimmung Um das Alter des frühen Embryos bis zum 30. Tag n.E. zu bestimmen, eignet sich vor allem die Beurteilung der Form und die Ausprägung der Strukturen. Da die zweite Hälfte der Trächtigkeit vor allem durch das rasante Wachstum des Fetus geprägt ist, wird jetzt die Scheitel-Steiß-Länge (SSL) zur Altersermittlung heran gezogen. Fetalperiode Nun beginnt…
Mehr lesen

Schnelle Entwicklung innerhalb weniger Tage

18Kiemen Innerhalb von 3 Tagen macht der Embryo jetzt eine rasante Entwicklung durch. An vielen  Stellen verändert sich der kleine Körper gleichzeitig und formt sich neu. Die ersten beiden Kiemenbögen sind bereits angelegt. Zum einen werden sich jetzt noch 4 weitere Bögen in den nächsten 3 Tagen formen. Jeder Kiemenbogen verfügt über eine Arterie und…
Mehr lesen

Ergebnis Ultraschalluntersuchung

Darauf haben viele mit Spannung gewartet! Achtundzwanzig Tage, in denen Danee ihr Geheimnis gut gewahrt und mir, ausser der morgendlichen Übelkeit, keinerlei Anzeichen geschenkt hat. Bis zuletzt ließ sie mich im Unklaren darüber, ob ich mich freuen darf, ihre Welpen auf zu ziehen. Die Freude ist deshalb nun umso größer: Der Ultraschall hat heute endlich bestätigt,…
Mehr lesen

Spannung

Ich bin total gespannt was der Ultraschall ergeben wird. Und so ist das, was wir dann hoffentlich sehen werden, aufgebaut: Embryonale Höhlen Der Embryo steht mit drei Höhlen in Verbindung steht. Der gefäßlosen Fruchtblase, der Zottenhaut (äussere Schicht der Fruchthülle) und dem Dottersack. Im zweiten Abschnitt der Entwicklung, bildet sich die ringförmige Gürtel-Plazenta (Nachgeburt) aus.…
Mehr lesen