Glauben

Ich warte auf ein Zeichen. Nur ein klitzekleines, das der Deckakt geglückt ist.

Aber ich warte vergeblich. Wie die meisten Züchter beobachte ich eine stärkere Anhänglichkeit bei meinen Hündinnen nach dem Decken. Auch ein erhöhtes Ruhebedürfnis oder einen gesteigerten Appetit stelle ich manchmal fest. Diese sind als Zeichen zwar zweifellos interpretierbar, aber längst nicht zuverlässig.

Vereinigung

Bei einem Blick in Danees Bauch würden wir die Zygoten sehen, die aus der Vereinigung von Spermien und Eizelle entstanden sind. Und wie sich die Zellen, auf ihrer Wanderung entlang der Eileiter zur Gebärmutter, durch Furchung immer wieder in zwei neue, gleich große Zellen teilen, teilen und weiter teilen. Für eine 2-fache Teilung, also in 4 Zellen, braucht die Zygote 120 Stunden und ist dann etwa einen zehntel Millimeter groß.

So erstaunlich das auch ist ... Es macht weder müde, noch hungrig.

Trotzdem glauben wir gerne daran.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*