Schnelle Entwicklung innerhalb weniger Tage

18Kiemen

Innerhalb von 3 Tagen macht der Embryo jetzt eine rasante Entwicklung durch. An vielen  Stellen verändert sich der kleine Körper gleichzeitig und formt sich neu.

Die ersten beiden Kiemenbögen sind bereits angelegt. Zum einen werden sich jetzt noch 4 weitere Bögen in den nächsten 3 Tagen formen.
Jeder Kiemenbogen verfügt über eine Arterie und Vene, Muskel- und Knorpelanlage sowie über einen Nerv. Aber einige Arterien und 2 der Kiemenbögen werden sich jedoch wieder zurückbilden. Anschließend werden aus den verschiedenen Kiemenbögen die Ober- und Unterkiefer, Gaumen, Rachen- und Kaumuskulatur, Zungen- und Schläfenbein sowie der Kehlkopf ausgebildet. Die Nerven der verschiedenen Bögen verknüpften sich mit dem Gehirn.

Embryo mit Kiemen(bögen)

Zum anderen werden aus den kleinen Knospen die am Rumpf sichtbar sind, jetzt die Vorderläufe entstehen. Ihnen folgen dann einen Tag später die Knospen der Hinterläufe.

Knospen der Vorder- und Hinterläufe sind sichtbar

Mit der Dopplermessung konnte das durchblutete Herz dargestellt werden. Aber nicht nur das winzige Herz der Embryos hat seine Arbeit bis zum Ende, des hoffentlich schönen, Golden Retriever Lebens aufgenommen. Auch andere Muskeln führen ihre ersten zaghaften Bewegungen spontan aus, aber bis diese von aussen zu fühlen sind, wird es noch eine Weile dauern.

Schwanz

Die Organe die sich bisher im Bereich des Schwanzes befanden bilden sich langsam zurück und der spätere, eigentliche Schwanz entsteht.

Abtasten

Etwa nach dreieinhalb Wochen können erfahrene Tierärzte winzige murmelgroße Fruchtanlagen ertasten. Ähnlich wie bei einer Perlenkette aufgereiht, liegen die Embryos sicher in den Gebärmutterhörner.  Diese Untersuchung sollte bitte nur von spezialisierten Tierärzten vorgenommen werden.

Pfoten

Wenn die Hinter- und Vorderläufe aus den Knospen gebildet wurden, formen sich als nächstes die Pfoten. In den Pfoten sind die Zehen bereits angelegt. Die Zehen werden sich innerhalb kürzester Zeit separieren. Dabei wird auch ein kleiner Teil der Zwischenhaut noch beim ausgewachsenen Hund bestehen bleiben. Was einem gutem Schwimmer, wie dem Golden Retriever, gerade Recht ist.

Zehen bilden sich an den Pfoten

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*