Blog nach dem Decken | Danee

Wie entwickelt sich der ungeborene Welpe gerade?

Schwanzknospenembryo

Entwicklung des Embryos in der ersten Woche


Befruchtung

Wenn nun auch nur eine Spermien es geschafft hat, in eine Eizelle ein zu dringen geschieht nun also folgendes:

Unmittelbar nach dem Eindringen wird die Eizelle ein Befruchtungsmembran bilden, das von keinem weiterem Spermium durchdrungen werden kann. Der Spermiumkopf verdickt sich nun in der Mitte der Eizelle und wird zum Samenkern. Der Eikern wandert ebenfalls zur Mitte und die beiden Kerne verschmelzen zu einer Einheit. Der Beginn eines glücklichen und langen Golden Retriever Lebens.

Empfehlung: Video zur Fertilization von Nucleus Medical Media. © Nucleus Medical Media

Der lange Weg der Spermien bis zur Verschmelzung der Kerne wird sehr schön in diesem Video auf Youtube erklärt.


14. September 2020

Glauben

Heute ist der 4. Tag nach der Befruchtung der Eizelle, und ich warte auf ein Zeichen. Nur ein klitzekleines Zeichen, das der Deckakt geglückt ist. Aber ich warte vergeblich.

Wie die meisten Züchter, beobachte ich eine stärkere Anhänglichkeit bei meinen Hündinnen nach dem Decken. Auch ein erhöhtes Ruhebedürfnis oder einen gesteigerten Appetit stelle ich manchmal fest. Diese sind als Zeichen zwar zweifellos interpretierbar, aber längst nicht zuverlässig.

Vereinigung

Bei einem Blick in Danees Bauch würden wir die Zygoten sehen, die aus der Vereinigung von Spermien und Eizelle entstanden sind. Und wie sich die Zellen, auf ihrer Wanderung entlang der Eileiter zur Gebärmutter, durch Furchung immer wieder in zwei neue, gleich große Zellen teilen, teilen und weiter teilen. Für eine 2-fache Teilung, also in 4 Zellen, braucht die Zygote 120 Stunden und ist dann etwa einen zehntel Millimeter groß.

So erstaunlich das auch ist ... Es macht weder müde, noch hungrig.

Trotzdem glauben wir gerne daran.


Entwicklung des Embryos in der zweiten Woche


19. Februar 2020

Rundes

Ausgelassen ziehen Jolie, Danee und Chandra auf dem Feld am Waldrand ihre Runden. Ich werfe einen Ball. Geblendet von der tiefstehenden Sonne, kann ich Danee nur schemenhaft erkennen. Sie sprintet hinter dem Ball her, immer im Wettrennen mit den anderen beiden. Und packt sich den fliegenden Ball.

Nur ein paar Augenblicke später, steht Danee mit ihrer Beute im Fang erwartungsvoll wieder vor mir. Und wie Danee da so vor mir steht, werfe ich vom Ball inspiriert einen fragenden Blick auf ihre Flanken ... „Na, bist du trächtig?“

Dann ein tiefer Blick in ihre schwarzen Augen. Aber da ist nichts, was etwas über die Zukunft verrät. Und so bleibt es weiterhin ihr ganz eigenes Geheimnis.

Die runden Blasenkeime, die sich aus den befruchteten Eizellen entwickelt haben, sind nach der Wanderung durch die Eileiter, im Uterus angekommen. Hier bewegen sich noch unregelmäßig und frei. Wie ein Ball der immer wieder hochspringt und weiter hüft.
Kaum mehr als einen Millimeter sind die Blasenkeime jetzt groß. In ihnen befinden sich bereits 3 Keimschichten, die für die spätere Anlage der Welpen verantwortlich sind. Aus der inneren Schicht werden die Atmungs- und Verdauungsorgane, aus der mittleren Herz und Skelett angelegt und aus der äusseren bilden sich Nervensystem und Sinnesorgane.

Das Leben ist in diesem Stadium rund – beinahe so wie ein fliegender Ball.


Das könnte Sie auch interessieren: