Der alles entscheidende Moment

Der alles entscheidende Moment

Unreife Eizellen

Der Ablauf der Fortpflanzung bei Hunden unterscheidet sich von dem der Menschen. Das liegt in erster Linie darin, dass die Eizellen bei dem Verlassen der Eierstöcke noch nicht befruchtungsfähig sind. Erst während ihres 2-3 tägigen Aufenthalt in Chandras Eileiter reifen die Eizellen heran. Danach sind sie 2 bis 3 Tage empfangsbereit und warten auf die Spermien.

Spermien auf Wanderschaft

Nach dem guten Deckakt, sind nun Millionen Spermien auf Wanderschaft in Richtung der Eileiter. In den nächsten Tagen werden viele Spermien den langen Weg nicht schaffen und absterben. Aber so ist es ja immer, nur die stärksten Kämpfer werden ins Ziel kommen. Sie werden ca. 3 - 7 Tage überleben.

Befruchtung

Nicht nur die Spermien werden im Eileiter ankommen. Mutter Natur hat vorgesehen, das der Rüden ihnen einen Schlüssel mit auf den Weg gibt. In Form von Emzymen. Diese Emzyme werden die Zellwand der Eizelle auflockern und so dem Spermium das Eindringen in die Eizelle ermöglichen. Unmittelbar nach dem Eindringen wird die Eizelle ein Befruchtungsmembran bilden, das von keinem weiterem Spermium durchdrungen werden kann. Der Spermiumkopf verdickt sich nun in der Mitte der Eizelle und wird zum Samenkern. Der Eikern wandert ebenfalls zur Mitte und die beiden Kerne verschmelzen zu einer Einheit. Der Beginn eines glücklichen und langen Golden Retriever Lebens.

Und so geht es weiter:

  • Entwicklung des Welpen in der ersten Woche (13.02.2020 - 19.02.2020)